5 Mikroabenteuer, die du diesen Sommer noch erleben musst

5 Mikroabenteuer, die du diesen Sommer noch erleben musst

Mikroabenteuer sind eine super Möglichkeit, ohne weit zu reisen, ohne teure Ausrüstung oder wochenlange Recherche ein Abenteuer zu erleben.

Ein kleines Abenteuer, um den Kopf freizubekommen. Raus aus dem Alltag, rein in die Natur.

Wir versprechen euch, manche Ideen sind so banal, dass ihr nicht mal eine Ausrüstung benötigt.

Besteige den höchsten Punkt in deiner Nähe

Und damit meinen wir nicht den höchsten Berg im Sauerland. Es reicht ganz einfach der nächste Berg in deinem Dorf/Stadt aus.

Geht kurz in euch und überlegt, welches in unmittelbarer Nähe die höchste Erhebung ist.

Eine Nacht unter freiem Himmel

Wenn du uns fragst, wie ein Mikroabenteuer aussieht, dann gehört Free Camping auf jeden Fall dazu.
Sei es in der Hängematte, im Zelt und einfach im Schlafsack am Feuer – Wir lieben es!

Probiere eine neue Sportart aus

Vom SUP oder Wasserskifahren im Sommer, bis hin zum Snowboardfahren im Winter.
Es gibt bestimmt eine Sportart, die du noch nie ausprobiert hast – Jetzt ist die Gelegenheit dein Mikroabenteuer zu planen.

Genieße einen Sonnenaufgang

Gut, wir geben zu, früh aufstehen mag doch keiner. Aber das ist genau das, was wir mit den Mikroabenteuern bewirken möchten.
Raus aus der Komfortzone und den Wecker auf 6 Uhr gestellt. Kaffee in den Rucksack gepackt und auf den nächstgelegenen Berg gewandert.

Wichtig: Deine Wetter-App muss einen klaren Morgen versprechen!

Der Zufall entscheidet

Du weißt nicht, welche Wanderroute, die richtige für dich ist und willst dich komplett überraschen lassen? – Dann probiere es mit dieser Zufallsmethode aus, um deiner Wanderung das gewisse Etwas zu verleihen.

Würfelt euch den Weg

Ab jeder Weggablung wirfst du einen Würfel.

  • Bei einer 1 oder 2 geht es nach links,
  • bei einer 3 oder 4 geradeaus und
  • bei einer 5 oder 6 geht es nach rechts.

Kann man nur in zwei Richtungen gehen, vereinfachen sich die Regeln.

  • 1 bis 3 ist links und 4 bis 6 ist rechts.

So könnt ihr euch spielerisch durch das Land der tausend Berge würfeln.

Wir sind gespannt, wo ihr landet.

Markiert uns in eurer Story oder nutzt den #sauerlandfolks, so können alle an euren Mikroabenteuern teilnehmen.

Scroll to Top