Schlossroute Kallenhardt

Seid ihr bereit für eine kleine Zeitreise?Die Schlossroute führt euch durch die historische Dorfmitte Kallenhardts und nimmt euch mit durch den Arnsbergerwald. Ein Rundweg mit eindrucksvoller Natur und voller Sehenswürdigkeiten.Wunderschöne Ausblicke, toller Fachwerk, ein barockes Wasserschloss und ne Menge Hudeeichen.

Douglasien. Die größten Lebewesen im Sauerland

Medebach – „Die Sonnenseite des Sauerlandes“ wie die Einwohner ihre geliebte Stadt so schön nennen. Damit liegen sie auch gar nicht falsch, denn die Stadt Medebach hat mit ihren umliegenden Dörfern einiges zu bieten.Wie zum Beispiel die Sauerländer Himmelsäulen.

Klippenweg in Braunshausen

Von Meditationsmöglichkeiten, über Schaukeln bis hin zu Klangspielen. Hier gibt es nicht nur viel zu entdecken, sondern auch ganz viel Natur zu erleben. Der Dorfjugend ging es darum, unsere Natur und unsere Sinne bewusst wahrzunehmen, bzw. sie in einen Einklang zu bringen.

Rundweg Kahle Pön

Ihr seid auf der Suche nach einer entspannten Tour von ca. 1 Stunde mit wenig Höhenmetern? Dann haben wir hier genau die richtige Wanderstrecke für dich!

Langenberg – Rundweg Hochheide Niedersfeld

Oben am Clemensberg angekommen wartet ein Panoramablick über das Sauerland und eine tolle Sicht auf den Steinbruch auf euch!

Der höchste Berg in Nordrhein-Westfalen ist nicht der Kahle Asten (842 m), sondern der Langenberg! Ihr wollte eine Wandertour im Sauerland machen und es soll hoch und felsig sein? Dann ist das hier die perfekte Strecke für euch!

Gipfeltour Elkeringhausen

Die Gipfeltour zur alte Grimme und die Zeche Elend ist in unseren Augen immer wieder ein absolutes Highlight im Sauerland. Besonders bei Sonnenuntergang oben am Kreuz zu stehen und den Blick über Winterberg zu genießen ist unbeschreiblich schön.

Bruchhauser Steine

Die Bruchhauser Steine sind allseits bekannt und ein wahres Naturschauspiel im Sauerland. Diese Felsformationen in direkter Nähe zum Rothaarsteig, zählt zu einem der sechs Naturmonumente in NRW.

Guide – Nachhaltig Unterwegs

Beim Wandern in der Natur spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle. Denn Wandern ist in vielerlei Hinsicht eine Aktivität, bei denen wir am wenigsten auf die Natur einwirken, wenn wir uns richtig verhalten. Dabei geht es nicht nur darum, seinen Müll von der Tour wieder mit nach Hause zu nehmen oder im nächsten Mülleimer statt hinter dem erstbesten Busch zu entsorgt, sondern sich der Natur bewusst zu sein. In diesem Guide gibt es 4 Tipps wie du Spurlos in der Natur unterwegs sein kannst.

Gipfeltour Olsberg

Nicht nur ein wahnsinniger Ausblick vom Gipfelkreuz (690m) ins Ruhrtal, sondern auch eine Etappe des Kneippwanderweges, dem schönsten Weg in NRW (laut WDR Befragung).